Butter bei
die Fische

Ein Blog von Eva Schmidt

Neuigkeiten im Blog

Kleine Feuer überall

Kleine Feuer überall

Familiengeheimnisse und andere Bande: Auch wenn ich immer noch nicht weiß, wie man den Namen richtig ausspricht, geht mir die Autorin nicht aus dem Kopf: Celeste Ng schreibt klug über das Gefühl von Fremdheit. Ihre Protagonisten sind Menschen, die in dem jeweiligen...

mehr lesen
Nachlese auf die #lbm19

Nachlese auf die #lbm19

Von den fünf Gesprächen, die ich auf der Messe geführt habe, drehen sich drei stark um die aktuellen wirtschaftspolitischen Debatten in Deutschland. Deshalb kurz das Wichtigste im Überblick. Die These des Soziologen Heinz Bude, dass uns die Solidarität verloren...

mehr lesen
Die #fbm2018 in Schlagzeilen

Die #fbm2018 in Schlagzeilen

Familiengeheimnisse und andere Bande: Auch wenn ich immer noch nicht weiß, wie man den Namen richtig ausspricht, geht mir die Autorin nicht aus dem Kopf: Celeste Ng schreibt klug über das Gefühl von Fremdheit. Ihre Protagonisten sind Menschen, die in dem jeweiligen...

mehr lesen
„Der Reisende“: Entdeckung des Jahres

„Der Reisende“: Entdeckung des Jahres

Von den fünf Gesprächen, die ich auf der Messe geführt habe, drehen sich drei stark um die aktuellen wirtschaftspolitischen Debatten in Deutschland. Deshalb kurz das Wichtigste im Überblick. Die These des Soziologen Heinz Bude, dass uns die Solidarität verloren...

mehr lesen
Deutsch-russische Paartherapie

Deutsch-russische Paartherapie

Nachklapp zur Frankfurter Buchmesse 2018. Die hohe Diskussionsfreude in diesem Herbst hat mir gefallen, überall Panels, Gespräche, Musik. Von den insgesamt acht Gesprächen, die ich auf der Messe geführt habe, halte ich schlaglichtartig einige Thesen Blog fest. Warum...

mehr lesen
Die Banalität des Bösen

Die Banalität des Bösen

Der Buchhändler meines Vertrauens empfahl "Das kalte Blut" als guten Familienroman. Gelesen habe ich einen wilden Agententhriller. Gefallen hat mir der Roman trotzdem. Aus einem Grund: Chris Kraus traut sich, Nazi-Verbrechen aus Perspektive eines SS-Manns zu erzählen....

mehr lesen

Über mich.
Meine Arbeit.
Meine Interessen. 

LIVE 

Meinen Beruf übe ich seit einigen Jahren hauptsächlich vor der Kamera aus. Ich führe durch das Wirtschaftsmagazin „makro“ in 3sat.

ON TAPE

Eine gute Geschichte zu erzählen, beginnt für mich damit, eine gescheite Frage zu stellen.

UNPLUGGED 

Studium der Slavistik (Russisch, Polnisch), Politikwissenschaft und Geschichte in Bonn und in Moskau

BACKSTAGE 

Diskussionsführung und der Auftritt vor Kamera und Publikum: Was ich sonst mache.

Ein Blog von Eva Schmidt - Journalistin und Moderatorin der Sendung makro bei 3sat

Ein Blog von Eva Schmidt - 

Journalistin und Moderatorin

© 2016-2018 Eva Schmidt

Links